Monatsarchiv für Dezember 2006

Guten Rutsch @llerseits

Sonntag, den 31. Dezember 2006

Nachdem ich letzte Woche ja schon die erste Seite meine Weihnachtskarte postete, möchte ich euch natürlich auch die zweite Seite – die Neujahrswünsche – nicht vorenthalten. Wie erwartet hat längst nicht jeder den Text auf den Tastaturen entdeckt, aber das ist eigentlich nicht weiter schlimm. Ich denke mal die beiden Seiten sagen auch ohne Text [...]

Auf Wiederhören James

Mittwoch, den 27. Dezember 2006

Der Godfather of Soul ist tot. Aber ob man möchte oder nicht: wir werden ihn wieder hören. Bestenfalls in zig verschiedenen Lieder, deren Macher bei James zugehört und gelernt haben. Schlimmstenfalls in irgendwelchen beschissenen Remix Versionen, in denen ein bischen “Ufz-Ufz-Ufz”-Bass unterlegt ist und untalentierte Trällerstimmchen begnadete Melodien verwursten. Hoffen wir das beste [...]

Frohe Weihnachten übrigens

Samstag, den 23. Dezember 2006

Wie jedes Jahr gab es diesmal wieder reichlich analoge statt digitaler Weihnachtspost. Als schönste Weihnachtskarte, die ich dieses Jahr gesehen habe, hat sich dabei eindeutig meine eigene herauskristallisiert. Ein fantastisches Foto (Credits an meine 400d), tolle Photoshopbearbeitung (für die man am besten mal ins Bild klick um es größer zu sehen) und dazu eine großartige [...]

Neues Satire Magazin?

Sonntag, den 17. Dezember 2006

Ich bin ja mal gespannt, was sich hinter dieser Seite verbirgt. Ein ganz billiger Fake kann es nicht sein – schließlich ist im neuen Spiegel eine 1/1 Anzeige mit der Titelseite.
Ein “Who-Is” Klick hilft auch nicht weiter – zumindest mir. Also werde ich die Seite morgen (18.) noch mal anklicken – dann soll “Benno – [...]

Weihnachten 2.0

Donnerstag, den 7. Dezember 2006

Es könnte kaum unweihnachtlicher sein. Bei 10 Grad und mehr macht weder von-Geschäft-zu-Geschäft-huschen noch Glühweintrinken Spaß. Hilft aber nicht, Weihnachten kommt unaufhaltsam näher. Und dann auch schon das Ende des Jahres: die Zeit, in der man auf die vergangenen Monate zurückschaut. Jahresbilanz.
Aber vorher – Weihnachten: Familie, nicht arbeiten, Baum, lecker Essen, Weihnachtsmann, Schenken, Spielzeug, Beschenkt [...]

Webmontag Frankfurt – aka – Bionade am Laptop

Montag, den 4. Dezember 2006

Der nächste Webmontag in Frankfurt und wie gewohnt trifft man sich bei Harry in der Brotfabrik. Im letzten Moment gab es Probleme mit dem Beamer, aber irgendwie steht jetzt doch einer da – besten Dank an wen-auch-immer.
Auf dem Programm steht heute ein Beitrag des Webmontag-Erfahrenen Martin Kliehm mit dem Titel AJAX trifft Barrierefreiheit: Die XHTML [...]