Versager finden

Das englische Wort Failure hat viele Bedeutungen: Ausfall, Defekt, Fehler, Scheitern, Unterbrechung, Unterlassung, Versäumnis und noch einige andere.

Dementsprechend viele Treffer liefert Google auch, wenn man Failure als Suchbegriff eingibt: Satte 299 Millionen. Es gehört also schon einiges dazu, um es bei einer solchen Ergebinsflut auf Platz eins zu schaffen. Aber es gibt einen Versager, der es ganz nach oben geschafft hat. Wen? Einfach mal Googglen. Google anklicken, Failure eingeben und dann „Auf gut Glück“ anklicken.

3 Kommentare zu “Versager finden”

  1. frater aloisius

    hab’s gerade ausprobiert. Google ist halt ein schlaues Maschinchen!

  2. Frollein Müller-EL.

    Dafür brauch ich Google nicht.. Wissen um No. 1 hab ich persönlich gepachtet.

  3. oldman

    “völlig inkompetent” bei Google.de führt
    ins Nachbarland, auch gut gebombt.

sag auch was dazu: