Neues Satire Magazin?

Ich bin ja mal gespannt, was sich hinter dieser Seite verbirgt. Ein ganz billiger Fake kann es nicht sein – schließlich ist im neuen Spiegel eine 1/1 Anzeige mit der Titelseite.

Ein “Who-Is” Klick hilft auch nicht weiter – zumindest mir. Also werde ich die Seite morgen (18.) noch mal anklicken – dann soll “Benno – das Politische Magazin für Männer” online sein.

10 Kommentare zu “Neues Satire Magazin?”

  1. oldman

    Der obige Link führt auf eine Seite, in der die .swf – Datei falsch eingebunden ist.
    Gucken kannste, wenn die .swf im dortigen Verzeichnis direkt angesprungen wird.

    http://www.benno-magazin.de/preframe.swf

  2. rene

    bei mir funzt die seite… malte klärte mich grade per email auf: „wird wohl werbung zum 30. geburtstag von emma sein“…

    nice one…

  3. Peter

    mensch mensch – so ein teures Ding und sich dann ein Fehler erlauben – schön blöd.

  4. junkie

    na toll, und ich dachte, die tun wirklich mal was für uns männer. ^^

  5. Exilant

    Also Emma wird’s zumindest nicht gewesen sein: http://www.emma.de/pascha_1_2007.html

  6. Peter

    ???
    natürlich war/ist das von Emma – klick die seite doch einfach mal an.

  7. Exilant

    Mist, ich hab den Kommentar von der Arbeit geschrieben, da geht kein Flash. Soviel Crosspromotion hatte ich nicht erwartet…

  8. annajens

    Es gibt in der Tat so eine Gruppe Männer, die ihr Feindbild Feminismus gern 1:1 umdrehen und nicht merken oder wissen wollen, dass es nicht so einfach ist, und wissenschaftliche Quellen, die ihnen widersprechen als ideologisch-feministisch abtun. Ich muss da immer an die Kreationisten denken. Ich vermute, das Blatt kommt aus der Ecke, zumal Matthias Mattussek vom Spiegel dazugehört. Die versuchen seit einiger Zeit Einfluss zu gewinnen, klappt aber nicht so richtig. Vieles was ich von denen gelesen habe kam mit auch wie Satire vor, obwohl es ernst gemeint war – vielleicht ist es allerdings in dem Fall in der Tat Satire, das wäre wirklich cool…

  9. peter

    tja – annajens, sicher ein total wertvoller Beitrag – wenn du das Thema verstanden hättest. Warum nicht einfach mal den Link anklicken um den es geht? Dann hättest du auch gesehen, dass es schlichweg um eine Seite geht, auf der Emma ihren 30sten feiert.
    wie dem auch sei – danke für deine Zeilen, beim nächsten mal aber bitte mit E-Mail, das hab ich lieber.

  10. Robert

    Na ja – es würde schon ein Männermagazin geben – das wusste EMMA nur noch nicht :-)
    http://www.der-michel.de

sag auch was dazu: