Wahltag

Wahltag in Frankfurt. Kommunalwahl. Eine tolle Sache. Ich darf meine Stimme abgeben. Und zwar gleich auf 2 Stimmzetteln. Dem “kleinen” gelben, der nur 3 DIN A 4 Seiten misst. Und weils so schön war auch auf dem großen, der im handlichen DIN A 1 Format daher kommt. Gleich geh ich los. Und freu mich schon doll. Zum Beispiel auf die Wahlkabinen, die ja eigentlich mindestens Baukontainergröße haben müssten. Und auf die Stifte.

Warum auf die Stifte?

Weil bei 93 Stimmen pro Stimmzettel (plus 19 auf dem kleinen Gelben) sicherlich der eine oder andere Stift auf der Stecke bleibt – hoffentlich ist für Nachschub gesorgt.

Und falls sich morgen (oder auch heute abend schon) mal wieder jemand fragt, warum es bei unseren Kommunalwahlen so schwer ist über 40% Wahlbeteiligung hinauszukommen – ich hätte da eine Idee …..

sag auch was dazu: