Arger Ärger

Ich weiß – alle haben gesagt, dass das mit dem Anbau nicht so einfach wird.
Aber ein bisschen runder könnte das ganze schon laufen. Daher meine Bitte an alle, mit denen die Macht ist: Hört mal auf uns zu ärgern und greift uns etwas unter die Arme.
Folgende Punkte müssten erledigt werden:

Das Denkmalschutzamt sollte übernächste Woche keinen Römer im Garten finden – oder wahlweise einen echt fetten Römerschatz – schließlich gehört die Hälfte der Funde uns.
Die Nachbarn, die uns freundlicherweise die Grenzbebauung erlaubt haben, sollen bitte schnell aus dem Urlaub kommen – wir müssten DRINGEND über den nötigen Arbeitsraum sprechen, den wir auf deren Seite der Grenze brauchen.
Die Angebote vom Elektriker und Heizungsbauer sollten Dumping mäßig aussehen.
Der nette Herr (schleim) vom Amt, der für die Straßensperrung zuständig ist, sollte ein leicht geschrumpftes Maßband haben, so das trotz 3 Meter Durchfahrtsbreite reichlich Platz bleibt um einen Kran aufzustellen.

Mehr Wünsche hätte ich für diese Woche nicht. Danke im Voraus.
Übrigens, das ist das Ziel (mit sketchUp gebastelt):

Sketchup

Ein Kommentar zu “Arger Ärger”

  1. der Don

    ….ich stell heut’ eine Kerze ins Fenster, schließe dich in mein Nachtgebet mit ein und halte sicherheitshalber noch einen traditionellen Indianische
    “ichwünschdirdasallesglattläuftundreibungslosohnegroßenärgermitwenigerinverstitionalsbefürchtet” Tanz auf dem Hof ab…..auf das Meerschweinchen werfen für mehr glück verzichte ich mal …..oder hast du noch ein paar übrig….von letzten sylvester :o>

sag auch was dazu: