Fremd bloggen

So – nach einer knappen Stunde Flug bin ich in B angekommen. Das Spiel gegen Ecuador wurde überall übertragen – außer in dem Miniflieger in dem ich während der ersten Halbzeit saß. Aber auf allen Flughäfen stehen Videoleinwände. Außer am Flughafen Tegel, auf dem der Miniflieger gelandet ist. Also statt mit öffentlichen Verkehrsmitteln per Taxi in die Blogger WG gefahren – um wenigstens die 2. Halbzeit mitzubekommen. Erst 5 Minuten waren rum als ich endlich im Dachgeschoß ankam. Immerhin.
Nun werde ich bis Freitag hier in der weallspeakfootball Blogger WG von Coca Cola fremd bloggen. Wer hier also nichts neues findet darf hier weiterklicken.

sag auch was dazu: